Singen im Chor

Die Chöre decken ein breites Spektrum der chorischen Arbeit ab. Die große stilistische Vielfalt hält für verschiedenste Erwartungen ein passendes Angebot bereit.

Weiter unten finden Sie Informationen zu den einzelnen Chören. Vielleicht ist für Sie etwas Interessantes dabei.

Wenn Sie Lust zum Singen haben, jedoch unsicher sind, ob es das Richtige für Sie ist, so können Sie auch gerne zum Ausprobieren einige Proben unverbindlich besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Van Hearten - Der Popchor aus Leer

Der neue Popchor „Van Hearten“ an der Lutherkirche Leer geht an den Start! Was erwartet euch?

 

  • Songs aus Rock und Pop, die grooven, berühren, mitreißen und vor allem Spaß machen!
  • Tolle Probenatmosphäre – jede*r ist willkommen; unser Name ist Programm!
  • Chor als Spielplatz voller Möglichkeiten zum Entdecken der eigenen Musikalität – Spiele, Circle Songs, Improvisation...
  • Leeraner Vocal Day: Workshops und Konzerte renommierter Künstler*innen
  • Konzerte, Auftritte, Chorfahrten ins In- und Ausland, und und und...
  • Gemeinsam singen ist gesund: es verbessert die Haltung, stärkt die Abwehrkräfte, bringt den Kreislauf in Schwung, stärkt das vegetative Nervensystem, ist lebensverlängernd und macht glücklich!

 

Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner, der gerade sein Studium in „Vocal Leadership“ an der CODARTS Rotterdam abgeschlossen hat, bringt mit diesem Chor ein völlig neues Konzept nach Ostfriesland! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Spaß an Musik und Gemeinschaft!

 

Kick-Off-Probe: Montag, 12. September, 19.30 – 21.00 Uhr im Lutherhaus (Patersgang 4), dann immer wöchentlich (außerhalb der Schulferien).

 

Tu Dir was Gutes – Sing im Chor!

Anmeldung und Info unter johannes.gessner@evlka.de

Informationen und Anmeldung

Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Mobil: 0176 84260949

Vocal Day

Der erste Vocal Day in Leer geht am 2. Juli 2022 an den Start. Unter der mitreißenden Anleitung von Marlou Vriens (Rotterdam) und ihrer Vocalgroup BluePrint (Gouda) werden wir den ganzen Tag gemeinsam singen, rocken und Spaß haben! Bodypercussion, coole Songs und richtig tolle Tipps zum Singen, alles von 7 bis 999 Jahren geeignet; von 13.15 Uhr bis 14.15 Uhr gibt es auch einen Workshop für jüngere Kinder. Von 11 bis 18 Uhr grooven wir was das Zeug hält im Lutherhaus Leer (Patersgang). Danach gibt es um 20.15 Uhr das geniale Konzert von der Vocalgroup BluePrint in der Lutherkirche, quasi als krönenden Abschluss. Ein Event, das seinesgleichen in Ostfriesland sucht, und Ihr könnt alle Teil davon sein! Also meldet euch an; es wird unvergesslich!

Und - gerne das Video teilen…

 

https://www.youtube.com/watch?v=aXZ_3VQs9p8

 

 

Eintritt zum Konzert 10 Eur, erm. 5 (Karten an der Abendkasse) Teilnahme am Workshop (inkl Konzert und Mittagessen) 20 Eur, erm 10 Bis 14 Jahre frei Anmeldung und Info unter johannes.gessner@evlka.de

Informationen und Anmeldung

Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Mobil: 0176 84260949

Heinrich-Schütz-Chor Ostfriesland

Der Heinrich-Schütz-Chor probt vierzehntägig dienstags in der Zeit von 20 Uhr bis 22 Uhr. Erarbeitet wird anspruchsvolle a-capella-Literatur in Kammerchor-Besetzung, die im Rahmen von Konzerten aufgeführt wird.

Der Chor ist besetzt mit ca. sechs Stimmen pro Lage.

Projektweise werden auch Oratorien aufgeführt, bei denen der Chor auf bis zu 40 Sängerinnen und Sänger vergrößert wird. Interessenten können sich bewerben und werden nach Eignung ausgesucht.

Vorsingen erforderlich!

Probenort: Großer Saal des neuen Luther-Hauses, Patersgang

Informationen und Anmeldung

Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Mobil: 0176 84260949

Blue Note - Gospelchor für Jugendliche und Erwachsene

Wer Lust hat, Sprituals, Gospels und auch Jazz zu singen, der ist herzlich eingeladen, an diesem Chorangebot teilzunehmen. Tolle Musik und gute Laune sind garantiert.

Probenzeit: donnerstags, 20 bis 21:30 Uhr

Probenort: Großer Saal des neuen Luther-Hauses, Patersgang

Leitung: Evgenia Aniskin

Informationen und Anmeldung

Karl Fleßner
Tel.: 0491 64970

Lutherchor (1882-2022)

„Danket dem Herrn! Wir danken dem Herrn“

Abschied vom Lutherchor im 140. Jubiläumsjahr

Im Gottesdienst am Sonntag Kantate endete nach 140 Jahren der Lutherchor an der Lutherkirche in Leer. Der Gottesdienst, der von KMD Johannes Geßner im Beisein zahlreicher Chorsängerinnen und -sänger musikalisch gestaltet wurde, spannte dabei den Bogen vom Volkslied „Nehmt Abschied, Brüder“ bis zum Choral „Danket dem Herrn! Wir danken dem Herrn“ über die Dankbarkeit als Lebenskraft.

Der Kirchenvorstand hatte unlängst beschlossen, dass die Leitung des Lutherchores nicht mehr zu den Aufgaben des Kirchenmusikdirektors zählen soll. Damit ging eine beeindruckende Tradition zu Ende. Zweimal hatte der Chor die Zelterplakette als hohe Auszeichnung im niedersächsischen Chorwesen verliehen bekommen: 1932 und 1982.

Gegründet wurde der Chor am 18. August 1882 und wirkte zum ersten Mal mit im Gottesdienst am 8. Oktober 1882. Es war der Festgottesdienst zur Einweihung des Südflügels der Kirche, wodurch die Lutherkirche ihre jetzige Gestalt bekam.

Sieben Dirigenten hatte der Lutherchor: Carl Winkelbach (1882-1910), KMD Jakobus Onneken (1910-1939), Kantor Julius Buschmann (1939-1963), KMD Wolfgang Pahlitzsch (1963-1974), KMD Kurt Altmann (1974-1991), KMD Martin Meier (1991-2003) und schließlich KMD Joachim Gehrold (2004-2022).

Ungezählt sind die Menschen, die im Lutherchor zur Ehre Gottes und zur Freude der Gemeinde gesungen haben. Es gab wohl kein großes Werk, das der Lutherchor – mitunter in ökumenischer Weite verstärkt - nicht zur Aufführung gebracht hätte: Messias, Weihnachtsoratorium, Matthäus-Passion, Johannes-Passion, h-moll-Messe, Schöpfung, Mozarts „Requiem“, Brahms „Requiem“, Elias, um nur einige zu nennen.

Seit dem 125. Jubiläum 2007 wurden zumindest einmal jährlich auch „Kantaten zum Mitsingen“ aufgeführt, bei denen der Stamm des Lutherchores von interessierten Sängerinnen und Sängern ergänzt wurde. – Der Herzschlag des Lutherchores blieb jedoch der gemeindliche Gottesdienst an der Lutherkirche, den der Chor ungezählte Male begleitet und inspiriert hat gemäß dem Bachschen Motto: „Gott allein die Ehre!“. Auch zahlreiche Hochzeiten und Beerdigungen hat der Lutherchor festlich gestaltet. Zugleich waren die Sängerinnen und Sänger maßgebliche Träger des Gottesdienstes an der Lutherkirche. Die weitgehend gesanglose Zeit der Pandemie hat schon angezeigt, vor welchen Herausforderungen der Gottesdienst ohne diese Träger steht.

Am Volkstrauertag 2021 hatte der Lutherchor im Gottesdienst mit Regionalbischof Dr. Detlef Klahr seinen letzten Auftritt. Gott der Herr, zu dessen Lob und Ehre der Lutherchor nun seit 140 Jahren musiziert hat, gebe den Sängerinnen und Sängern, seiner Gemeinde weiterhin lebendigen Atem seines Geistes, frohe Gedanken und Trost in der Musik.

Sänger und Kirchenvorsteher Fritz-Rudolf Brahms schrieb zum Abschied von KMD Joachim Gehrold im Gemeindebrief: „Den Lutherchor gibt es seit 1882. Seit 2004 ist Joachim Gehrold unser Chorleiter. Zum Abschied möchten wir Ihm unseren Dank aussprechen. Als Sänger sind wir alle mehr oder weniger in die Jahre gekommen, aber Herr Gehrold ist nicht müde geworden, unsere Stimme so zu bilden, dass immer ein guter Klang erzeugt wird. Atemübungen mit Zwerchfellstößen und Atmung in die Flanken, sind nicht immer einfach. Dazu ein freundliches Gesicht und erstaunte Augen.“

Und weil die Lutherkirchengemeinde nicht ohne Musik und gemeinsames Singen denkbar ist, wird künftig am Montag um 10.30 Uhr zu „Tee und Gesang am Vormittag“ ins Lutherhaus eingeladen. Unter fachkundiger musikalischer Leitung treffen sich Interessierte in geselliger Runde zu Gesang und „dre Kopkes Tee“ zu „Gottes Ehre und zur Recreation des Gemüts“ (Johann Sebastian Bach).

Zudem wird es weiterhin Oratorienprojekte zum Mitsingen geben.

Vokalquartett

Das Vokalquartett aus Mitgliedern des Heinrich-Schütz-Chores probt projektbezogen, oftmals im Blick auf besondere Gottesdienste.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Kirchenmusikdirektor Johannes Geßner
Mobil: 0176 84260949